Unsterblich

Manche Menschen glauben daran, sich und anderen zu Lebzeiten etwas beweisen zu müssen. Etwas hinterlassen, etwas schaffen zu müssen. Ein greifbares Monument ihrer Existenz für die Nachwelt – was immer es auch sein mag. Sie glauben, sich so unsterblich zu machen. Sie arbeiten gegen die Zeit.

Manche Menschen glauben, dieses Leben mit all den Entbehrungen und Anforderungen durchstehen zu müssen. Im Himmel erhalten sie ihre Belohnung. Nein, der Himmel selbst ist ihre Belohnung. Sie glauben, dort werden sie unsterblich sein. Sie arbeiten gegen das Leben.

Manche Menschen glauben an gar nichts. Für sie gibt es ein Leben und danach kommt nichts mehr. Unsterblichkeit ist ein Begriff, über den sie keine Vorstellung haben. Was ist und was sein wird, ist ihnen egal. Sie arbeiten für den Trieb und gegen ihr Selbst.

Und dann gibt es Menschen, die vertrauen. Sie verlangen nichts vom Leben oder dem, was danach kommt. Sie erhalten, sie geben, lassen los, nehmen an. Was sie tun, tun sie mit Liebe. Diese Menschen sind es, die in den Leben anderer kleine Spuren hinterlassen. Und für wenigstens einen anderen Menschen werden sie unsterblich sein.

© Kat_MT

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: